Herzlich willkommen in der Evangelischen Petruskirchengemeinde Gablenberg

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Website -
schön, dass Sie vorbeischauen!

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über unsere Petruskirchengemeinde.
Unter den thematischen Registerkarten können Sie sich durch unsere Angebote klicken
und finden alle wichtigen Kontaktadressen und Telefonnummern.

Ein Wort zur aktuellen Situation:

die Infektionszahlen sind in Stuttgart nun stark gesungen - allerdings sind wir immer noch in einem Pandemiegeschehen und müssen bestimmte Schutzmaßnahmen beachten. Näheres zu den einzelnen Gottesdiensten finden Sie unter der Registerkarte Aktuelles.

Die Petruskirche ist unter der Woche tagsüber geöffnet für Momente der Einkehr
oder um für Menschen, die einem am Herzen liegen, eine Kerze anzuzünden.
Näheres dazu unter der Registerkarte OFFENE Petruskirche

Natürlich sind wir auch weiterhin über Mail oder Telefon
und auch wieder in Präsenz vor Ort erreichbar.

Ihre Katharina Roos      Severin Fetzer     Florentine Bückle



  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 17.06.21 | Landesmissionsfest in Tübingen

    Wie macht Mission heute Begegnung über die Grenzen von Religion und Kultur hinweg möglich? Damit befasst sich das 200. Landesmissionsfest am 19. und 20. Juni in Tübingen. Dr. Gisela Schneider vom Difäm erklärt, was die Teilnehmer erwartet - und was Mission heute bedeutet.

    mehr

  • 15.06.21 | Unterwegs Segenworte hören

    Kurz innehalten, Kraft tanken, Mut schöpfen - die Aktion „Ich brauche Segen“ unter www.segen.jetzt soll solche kleinen Auszeiten vermitteln. Gemeinden können auf vielfältige Weise mitmachen. Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat sich der Aktion angeschlossen.

    mehr

  • 14.06.21 | Traugottesdienste - was schon geht

    Sinkende Inzidenz-Werte machen auch Paaren Mut, die kirchlich heiraten möchten und ihre Trauung vielleicht schon mehrfach verschoben haben. Hier finden Sie die wichtigsten Regeln, nach denen sich Traugottesdienste in der Landeskirche aktuell richten.

    mehr