Ev. Krankenverein Stuttgart-Gablenberg

„Ein Verein, der Zeit für gute Worte verschenkt“  

Stuttgarter Zeitung vom 10.09.2012  anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums

Unser Verein ist einer der ältesten noch existierenden Vereine in Gablenberg. Begonnen hat alles als Krankensuppenverein,  im Jahr 1887 gegründet, der seine Kranken und die Wöchnerinnen für eine gewisse Zeit jeden Tag kostenlos mit einer warmen und nahrhaften Suppe aus einer Gablenberger Gaststätte versorgte. Der Mitgliedsbeitrag betrug damals 50 Pfennig im Jahr. In den 1920er Jahren begann in der Petrusgemeinde die segensreiche Arbeit der Diakonissen mit ihrer Krankenpflegestation, finanziert durch den Krankenverein, dessen Mitglieder kostenlos versorgt wurden.  

Diakonissen haben wir heute nicht mehr. Das Leben hat sich gewandelt und damit auch unsere Sozialsysteme. In den 1980er Jahren haben sich die meist gemeindebezogenen Krankenstationen zu Diakoniestationen zusammengeschlossen .Die Finanzierung des Gesundheitssystems hat mehrere Umbrüche erfahren, unser Krankenverein hat sich stets als wichtiger Partner in der Gemeindekrankenpflege erwiesen und sich immer den neuen gesetzlichen Erfordernissen angepasst.

So sind wir seit vielen Jahren ein Förderverein für die Diakoniestation Stuttgart und die Krankenwohnung Gablenberg. Wir schenken diesen Einrichtungen Zeit. Zeit für Zuwendung für die Patienten über die eigentliche Pflege hinaus, für diejenigen, die ein paar gute Worte brauchen, die dankbar für ein gemeinsam gesprochenes Gebet sind oder auch froh sind, wenn der Pflegende die Katze füttert oder den Müll zur Entsorgung mitnimmt. Jeder von uns wünscht sich, daß er als Patient Wärme und Aufmerksamkeit erfährt, denn die ist oft der erste Schritt zur Besserung bzw. Genesung. Die Kosten für diesen Zeitaufwand kann nicht der Kranken- oder Pflegekasse in Rechnung gestellt werden. Sie fallen aber an, wenn wir unseren christlichen Auftrag zur Fürsorge für den Nächsten ernst nehmen. Diese Aufgabe ist uns wichtig.

Wichtig ist uns auch mit unseren Mitgliedern und interessierten Gablenbergern in Kontakt zu kommen: seit einigen Jahren bieten wir den Kurs „60+ in Bewegung“ , ein Gymnastikkurs zur Sturzprophylaxe und den „Vereinstreff“ mit Ausflügen in die nähere oder weitere Umgebung an. Eine gute Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, freuen wir uns, wenn Sie uns  mit einer Spende bedenken oder uns als Mitglied des Fördervereins unterstützen.

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 18 €. Unsere Bankverbindung lautet: IBAN DE 46 600501010002290368.  

Auskünfte erteilt die Vorsitzende Anett Philipp Tel. 0711 123 3629, Mail Anett.Philipp@sm.bwl.de